Di, 20. Februar 2018

Surfen am Everest

28.01.2003 10:15

Internet-Café am Dach der Welt

Das höchste Web-Café der Welt liegt inmitten der beeindruckenden Bergwelt des Himalaya-Massivs – zwischen Nepal und Tibet. Auf 5.300 Metern Höhe verbindet ein Internet-Anschluss die Bergwelt mit dem WWW.
Man ist es inzwischen einfach gewohnt: Egalwo man auf der Welt auch hinreist, dank der weiten Verbreitungvon Internet-Cafés kann man trotzdem überall ins Interneteinsteigen, Mails abrufen und den Lieben zu Hause Grüßeschicken. Doch wer am höchsten Berg der Welt herumkraxelt,und höchstens damit rechnet, einem Yeti zu begegnen, derwird sich wundern, dass in einem Basis-Lager auf 5.300 MeternHöhe in einem Basis-Lager eine Surfstation zu finden ist.Neben der Bergsteigern, können sich aber auch die Nepalesenselbst freuen, die in der Umgebung. Durch einen Satelliten-Zugangins Internet und ein drahtloses Netzwerk können sich auchdie Bewohner der entlegenen Region - wie Ärzte oder Schülerins WWW einloggen.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden