Mi, 18. Oktober 2017

Neu für Ultrabooks

12.09.2012 12:22

Intel: Stromspar-Prozessoren und Siri-Kommandos

Beim hauseigenen Intel Developer Forum (IDF) in San Francisco hat der Konzern Neuheiten - vor allem für Ultrabooks - angekündigt, darunter sehr stromsparende Prozessoren und Siri-artige Sprachkommandos, mit denen Nutzer ihrem Laptop künftig Befehle erteilen können.

Die Stromspar-Neuheiten der vierten Generation der Core-Prozessoren hören auf den Codenamen "Haswell", sie sollen im Verlauf des nächsten Jahres erscheinen. Verglichen mit dem aktuellen Chipsatz "Ivy Bridge" der dritten Generation bringe "Haswell" zweimal mehr Leistung bei gleichbleibendem Stromverbrauch, so David Perlmutter von Intel beim IDF.

Um die Leistung von "Ivy Bridge" zu erreichen, benötige "Haswell" statt der bisher 17 Watt nur zehn Watt. Der Fokus des Unternehmens liege "auf noch niedrigerem Stromverbrauch bei gleichzeitig hoher Leistung". Im Leerlauf-Modus reduziere sich der Stromverbrauch gar um den Faktor 20, kündigte Perlmutter an.

Sprachbefehle, Gestensteuerung und Augmented Reality
Er präsentierte außerdem Intels verstärkte Zuwendung zu alternativen Steuerungsmethoden. So wird der Konzern Anfang des nächsten Quartals die Betaversion eines Entwickler-Kits für Gestensteuerung, Gesichts- und Spracherkennung sowie Augmented Reality für Ultrabooks und PCs veröffentlichen.

Für Ultrabooks stellte Perlmutter zudem die Betaversion des "Nuance Dragon Assistant" vor. Damit können Kunden - à la Siri auf dem iPhone - per Sprachbefehl Musik abspielen, im Internet suchen oder in sozialen Netzwerken posten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).