Di, 17. Oktober 2017

Orchidee für Diana

11.09.2012 12:18

Kate bezaubert in Singapur mit ihrem Kimono-Kleid

Seit Dienstag befinden sich Prinz William und seine Kate auf ihrer zweiten offiziellen Auslandsreise. Anlässlich des 60-Jahr-Thronjubiläums der Queen besuchen die beiden momentan Asien – und bereits bei ihrem ersten Auftritt in Singapur bezauberte Kate nicht nur wegen ihres roséfarbigen Kimono-Kleides alle.

Kates Jenny-Peckham-Kleid im Kimono-Stil war offensichtlich die richtige Wahl (siehe auch weitere Bilder). Der zarte Orchideen-Print war eine Hommage an die Orchidee, die ihrer vor 15 Jahren verstorbenen Schwiegermutter Prinzessin Diana gewidmet ist (Bild 6) und die sie gemeinsam mit ihrem Ehemann an diesem Tag im Botanischen Garten der Stadt besichtigte. Aber nicht nur Diana wurde diese Ehre zuteil, auch nach der Herzogin und dem Herzog wurde eine Orchideenart benannt.

Trotz des 14-Stunden-Fluges war dem Paar von Müdigkeit nichts anzumerken. Mit einem strahlenden Lächeln und gut gelaunt wie immer genossen Kate und William ihren ersten Auftritt in Asien.

Dabei war dies erst der Anfang, denn Kate und William stehen noch einige ereignisreiche Tage bevor. Die Tour der beiden ist ganz auf schöne Bilder und symbolträchtige Zusammentreffen mit Menschen ausgerichtet. Nach der Namensgebung der Orchidee steht am Dienstagabend ein Staatsempfang mit glamourösem Dinner, bei dem William eine Rede halten wird, auf dem Programm.

Für Kate ist diese Auslandsreise die zweite, nachdem sie William kurz nach der Hochzeit im Sommer 2011 nach Kanada begleitet hatte. Dort lief es für sie bestens. Ob bei einem Ruderwettbewerb, unter Politikern oder mit Cowboyhut präsentierte sie sich so, wie man es von ihr erwartete. Jetzt steht für sie ein weiterer Schritt in ihrer Rolle als professionelle Begleiterin des Zweiten in der britischen Thronfolge an: Sie wird ihre erste Rede im Ausland halten. Wie bereits bei ihrer ersten in Großbritannien wird dies in einer wohltätigen Einrichtung sein, in einem Hospiz in Malaysia.

Weiter nach Malaysia und Tuvalu
Bis zum Donnerstag bleiben die zwei in Singapur, dann geht es weiter nach Malaysia. Von Sonntag an reisen sie auf die Salomon-Inseln und anschließend bis Mittwoch in den Mini-Inselstaat Tuvalu. Kate und William wollten die Reise nutzen, um der Queen und allem, was sie für ihr Land und das Commonwealth getan habe, Achtung zu zollen, heißt es vom Palast offiziell. "Die Tour wird eine Mischung aus formalen und informellen Momenten haben, die die Ziele sowie die Charaktere und persönlichen Interessen der Herzogin und des Herzogs widerspiegeln."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden