So, 19. November 2017

Glückwunsch vom Ex

11.09.2012 11:20

Penn Badgley freut sich über Hochzeit von Blake Lively

Schauspieler Penn Badgley freut sich, dass seine Ex-Freundin Blake Lively geheiratet hat. Dem Promi-Blatt "People" sagte er: "Ich wusste davon vorher nichts, aber es ist fantastisch." Badgley, der noch immer zusammen mit Lively für die Serie "Gossip Girl" vor der Kamera steht, betonte: "Ich glaube, für sie ist alles genauso, wie es sein soll."

Blake Lively hatte ihrem Kollegen Ryan Reynolds am Sonntag auf einer Plantage im US-Staat South Carolina das Jawort gegeben, wie eine Sprecherin der Boone Hall Plantation in Mount Pleasant bestätigte. Die Gäste hätten in einem weißen Zelt auf der Südstaatenplantage gefeiert, brachte "People" in Erfahrung. Dort hatte Reynolds 2004 den Liebesfilm "Wie ein einziger Tag" gedreht. Die Anlage war auch Drehort für die TV-Serie "Fackeln im Sturm".

Die Trauung soll laut US-Magazin "unglaublich romantisch" gewesen sein. Um die Organisation der Feier habe sich ein Team von "Martha Stewart Weddings" gekümmert. "Wir haben eine intime Party in einer ländlichen Scheune organisiert", plaudert ein Mitarbeiter der Firma von US-TV-Ikone Martha Stewart aus. "Von der gefühlvollen Zeremonie über den lustige Empfang bis hin zur eleganten Hochzeitsparty – es war einfach eine bezaubernde Feier."

Es war die zweite Hochzeit für den gebürtigen Kanadier Reynolds, Ex-Ehemann von Schauspielerin Scarlett Johansson. Das Paar hatte sich im Dezember 2010 nach knapp zwei Jahren Ehe getrennt. Für Lively war es der erste Gang zum Traualtar. Sie war zuvor mit Leonardo DiCaprio liiert. Reynolds und Lively hatten sich bei den Dreharbeiten zu der Comic-Verfilmung "The Green Lantern" kennengelernt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden