Mo, 11. Dezember 2017

Lukratives Angebot

11.09.2012 09:37

Pippa Middleton bald als rasende Reporterin im TV?

Pippa Middleton könnte bald ein TV-Star sein. Denn als die kleine Schwester von Herzogin Kate kürzlich in New York unterwegs war, sorgte sie dabei für so viel Begeisterung bei den Bossen des Senders NBC, dass diese ihr eine Position als rasende Reporterin angeboten haben. Gut bezahlt soll der Job obendrein sein: Angeblich wird Pippa dafür ein sechsstelliges Gehalt einheimsen.

Bei NBC ist es mittlerweile Tradition, berühmte Familienmitglieder zu beschäftigen. So sind beispielsweise Bill Clintons Tochter Chelsea und Georg W. Bushs Tochter Jenna regelmäßige Mitarbeiter der "Today Show".

Ob Pippa das lukrative Angebot annehmen wird, ist jedoch noch nicht bekannt. Seit Kurzem wird aber gemunkelt, dass die Schwägerin von Prinz William einen Umzug in den Big Apple durchaus in Betracht ziehen könnte. Sie sei sogar schon auf der Suche nach einem Apartment in Manhattan, will "RadarOnline" herausgefunden haben. "Ihr gefällt die Energie der Stadt", wird da ein Insider zitiert. "Sie möchte deshalb unbedingt für länger hier wohnen." Ein Jobangebot fürs US-TV könnte ihr die Entscheidung vielleicht erleichtern.

Middleton wurde im April 2011 als Brautjungfer bei der Hochzeit ihrer Schwester mit Prinz William schlagartig weltbekannt. Im Oktober veröffentlicht sie ihr erstes Buch "Celebrate: A Year of Festivities for Families and Friends", in dem sie Tipps für das Organisieren von Partys gibt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden