Fr, 24. November 2017

„Immer im Herzen“

10.09.2012 16:42

Rihanna trägt ein Tattoo für ihre Oma unter der Brust

Ihre verstorbene Oma trägt Rihanna seit Kurzem ganz nah am Herzen: Im Gedenken an ihre "GranGran Dolly" hat sich die Sängerin nach den MTV Video Music Awards in der letzten Woche ein Tattoo, das die Göttin Isis zeigt, direkt unter die Brust stechen lassen.

Das Foto ihres neuen Körperschmucks postete Rihanna auf Twitter und erklärte, warum es gerade dieses Motiv sein sollte: "Göttin Isis – die vollkommene Frau – Vorbild für zukünftige Generationen – GranGran Dolly – immer in und auf meinem Herzen!"

Eine sicher etwas gewagte, aber in jedem Fall schöne Geste der Sängerin. Ihre Großmutter Clara "Dolly" Brathwaite war im Sommer mit 80 Jahren an Krebs gestorben. Ein herber Verlust für Rihanna, die wegen ihrer Trauer Konzerte absagte und zahlreiche Erinnerungsfotos von sich und ihrer Oma auf Twitter hochlud.

Mit ihrem 18. Tattoo soll die geliebte Oma jetzt für immer bei ihr sein. Als Zeichen dafür wählte Rihanna Isis, die ägyptische Göttin der Wiedergeburt, die zudem als Idealbild einer Mutter gilt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden