So, 19. November 2017

Nichts festgelegt

07.09.2012 12:39

Brad Pitt weiß noch nicht, wann und wo geheiratet wird

Brad Pitt und Angelina Jolie wissen immer noch nicht, wann und wo sie sich das Jawort geben werden. Obwohl vor Kurzem Gerüchte aufkamen, dass sich der 48-jährige Schauspieler und seine Verlobte schon bald auf ihrem Anwesen in Südfrankreich trauen wollen, dementierte Pitt diese Spekulationen am Donnerstag beim Screening seines neuen Filmes "Killing Them Softly" in London.

Dort erklärte er, dass sich das Paar bisher nicht auf die Details seiner Hochzeit festlegen konnte. "Wir haben noch keine Pläne gefasst. Abgesehen davon, dass wir heiraten werden", gab der Frauenschwarm den anwesenden Journalisten im Luxushotel "Mayfair" preis.

Bei Pitts neustem Streifen handelt es sich zwar um einen Thriller, trotzdem gesteht der sechsfache Vater, die Rolle mit seinen Kindern im Sinn übernommen zu haben. Und auch den anstehenden Zombie-Film "World War Z" drehte er, damit sein Nachwuchs diesen im angemessenen Alter anschauen kann. "Meine Jungs werden ihn mögen", ist sich der Hollywood-Star sicher. "Ich bin, ehrlich gesagt, eher an Filmen interessiert, die sie genießen können, wenn sie älter sind."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden