Mi, 18. Oktober 2017

Info in Wien

06.09.2012 11:33

Große Ausstellung rund ums Meerschweinchen

Der Verein der Meerschweinchenfreunde Österreich veranstaltet am 15. und 16. September eine Ausstellung, bei der sich alles um das Meerschweinchen dreht. Interessierte können sich direkt bei erfahrenen Haltern über die Bedürfnisse der beliebten Nager informieren. Ein wichtiges Angebot, wo doch Meerschweinchen sehr oft als anspruchsloses und optimales Heimtier für Kinder angepriesen werden. Dabei ist ihre Haltung aufwendig und erfordert ein gewisses Basiswissen.

Die Vereinsmitglieder verfügen über umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen rund um das Meerschweinchen und freuen sich, es an Interessierte weitergeben zu können. Bei der Meerschweinchenausstellung am 15. und 16. September in Wien haben Halter und Freunde der Nager Gegelenheit, sich auszutauschen.

"Bei uns gibt es Tipps und Tricks und die gesetzlichen Hintergründe rund um die Meerschweinchenhaltung sowie viele Informationen rund um Verhalten, Gesundheit und vieles mehr", so der Verein in einer Aussendung. Die Mitglieder arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit, der Verein ist nicht gewinnorientiert. Er unterstützt unter anderem die Notstation der "Stupsnasen" mit Kastrationsgutscheinen und verteilt kostenloses Infomaterial.

Die Meerschweinchenausstellung findet am Samstag, dem 15. September, von 10 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, dem 16. September 2012, von 10 bis 17 Uhr im Schutzhaus Ameisbach in der Braillegasse 1-3 in 1140 Wien statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).