Di, 21. November 2017

Fünf-Sterne-Stimme

06.09.2012 11:10

Joss Stone versucht sich erneut an Soul-Klassikern

"Wenn ich darüber nachdenke, dass es schon fast zehn Jahre her ist, dann komme ich mir richtig alt vor", lacht die 25-jährige Sängerin mit der Mega-Stimme fröhlich beim "Krone"-Interview. Vor fast einer Dekade katapultierte ihr Debütalbum "The Soul Sessions" Joss Stone in die Oberliga der Popmusik. Jetzt versucht sie sich noch einmal an Soul-Klassikern.

"Ich weiß jetzt viel mehr, was man mit Musik machen kann, früher habe ich doch noch bei allem Hilfe gebraucht", so die Britin. Kostproben aus ihrem neuen Album "The Soul Sessions Vol. 2", das am 24. August erschienen ist, gibt sie am Freitag in illustrer Runde bei der glamourösen Eröffnung des Luxushotels "The Ritz-Carlton" in Wien.

Sie selbst, gesteht sie, macht sich gar nicht so viel aus VIP-Events. "Ich bin noch immer ein ziemliches Landmädel. Wenn ich mich aufbrezeln und über einen roten Teppich laufen muss, dann ist das keine Party für mich. Gemeinsam mit Freunden tanzen, feiern, trinken und sich übergeben, während dir jemand die Haare hält und niemand fotografiert – das ist eine echte Party!", so die Sängerin.

Mit "The Soul Sessions", das zumeist weniger bekannte Soulsongs in unwiderstehlichen Versionen enthielt, schaffte Stone anno 2003 aus dem Stand heraus den Sprung in die erste Liga der Soul-Vokalistinnen. Fast eine Dekade später interpretiert die begnadete Sängerin jetzt erneut große Soul-Klassiker.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden