Mi, 13. Dezember 2017

Studie zeigt

31.08.2012 10:29

Singles sind glücklicher mit Schmusekatzen

Immer mehr Menschen entscheiden sich bewusst dafür, alleine zu leben. Das heißt aber nicht, dass sie sich einsam fühlen müssen. Viele schaffen sich zum Beispiel ein Heimtier an, und gerade unter den Singles wächst die Anzahl der Katzenhalter - denn Singles und Katzen bilden eine ideale Lebensgemeinschaft.

Liebe, Aufmerksamkeit, Pflege und Futter, die der Mensch dem Stubentiger gibt, wird täglich tausendfach durch die treue Anwesenheit des kleinen Freundes belohnt.

Am besten schafft man sich gleich zwei Katzen an. Insbesondere, wenn man berufstätig ist. Dann kommt bei den Vierbeinern erst gar keine Langeweile oder Frustration auf. Denn zu zweit können sie sich während der Abwesenheit von Herrchen oder Frauchen miteinander beschäftigen. Wenn diese dann nach Hause kommen, werden sie gleich von zwei Freunden zum Schmusen und Spielen begrüßt. Und das Schöne ist: Der Mensch bleibt dennoch die Bezugsperson Nummer eins für die Vierbeiner.

Übrigens ist der positive Einfluss von Katzen auf Singles auch schon wissenschaftlich bestätigt. Unter anderem durch eine Studie von Professor Bergler von der Universität Bonn in Deutschland. Allein lebende Menschen mit Samtpfoten fühlen sich nach seinen Untersuchungen geselliger, weniger einsam und temperamentvoller als Menschen ohne Katzen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).