Do, 19. Oktober 2017

Castet Jung-Models

30.08.2012 14:17

Lagerfeld-Muse Carmen Kreuzer als Scout bei „ANTM“

Am 31. August geht's los: Da sucht Puls 4 wieder "Austria's next Topmodel". Für die Casting-Tour quer durch Österreich hat sich der Sender eine absolute Brancheninsiderin ins Boot geholt. Eine, die weiß, wie der Hase läuft: Carmen Kreuzer, ehemalige Lagerfeld-Muse und internationales Topmodel, wird bei einigen Terminen der "Topmodel"-Suche als Casting-Director mit dabei sein.

Erst vor wenigen Tagen wurde Melanie Scheriau als Nachfolgerin von Lena Gercke bekannt gegeben (siehe Infobox). Mit Carmen Kreuzer wird der gebürtigen Kärntnerin, selbst seit fast 15 Jahren erfolgreich im Modelbusiness, nun eine nicht weniger erfahrene Kollegin zur Seite gestellt.

Schon in der letzten Staffel der Model-Casting-Show hat Kreuzer bewiesen, dass sie nicht nur ein absolutes Profi-Auge für den potenziellen Model-Nachwuchs hat, sondern auch direkt auf den Punkt bringt, was im Business wichtig ist. Auf ihre Aufgabe als Promi-Scout freut sich die ehemalige Lagerfeld-Muse besonders. "Ich werde streng sein", kündigt sie an. "Menschlich, aber streng!"

Von Ende August bis Mitte September wird von Wien bis Dornbirn kräftig Österreichs Modelnachwuchs gecastet, ab Jänner 2013 startet die neue "Austria's next Topmodel"-Staffel auf Puls 4.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).