Di, 21. November 2017

Baby kommt im März

30.08.2012 09:36

Hefner-Ex und Playmate Holly Madison wird Mutter

Holly Madison kann sich auf Nachwuchs freuen. Das US-amerikanische Model, das von 2003 bis 2008 mit "Playboy"-Gründer Hugh Hefner liiert war (Bild 2), erwartet gemeinsam mit ihrem Freund Pasquale Rotella ein Baby. Laut People.com wird der erste Sprössling des ehemaligen Playmates im März kommenden Jahres das Licht der Welt erblicken.

Schon im Juni sprach die 32-jährige Blondine über ihr Verlangen, Mutter zu werden, und erklärte: "Ich wollte schon immer Kinder und werde das so bald wie möglich in die Tat umsetzen."

Für die Erfüllung ihres Kinderwunsches verabschiedete sich Madison jüngst sogar aus der Burlesque-Revue "Peepshow", für die sie seit Sommer 2009 im "Planet Hollywood Resort and Casino" in Paradise, Nevada, aufgetreten war.

"Bin mit dem Richtigen zusammen"
Dass die Zeit für Nachwuchs reif ist, entschied die Hefner-Ex gemeinsam mit ihrem Liebsten. "Die Tatsache, dass ich mit dem Richtigen zusammen bin, hat auf jeden Fall viel damit zu tun", schwärmte Madison gegenüber "People". "Meine Beziehung ist super. Ich bin so glücklich, wie ich es nie mit meinem Privatleben war."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden