Mo, 20. November 2017

Liebesglück mit Kunis

29.08.2012 10:11

Ashton Kutcher bettelt angeblich um Scheidung

Ashton Kutcher will sich angeblich so schnell wie möglich von Demi Moore scheiden lassen. Der Grund für den Wunsch nach einer Ruck-zuck-Scheidung: sein neues Liebesglück mit Schauspielkollegin Mila Kunis (Bild 2).

"Ashton wollte anfangs, dass Demi diejenige ist, die zuerst die Scheidung einreicht, und zwar erst dann, wenn sie sich bereit dazu fühlt", gibt ein Nahestehender dazu im "National Enquirer" preis. "Er hat keinen Druck auf sie ausgeübt, weil sie das Ganze emotional ziemlich mitgenommen hat und er ihr nicht noch mehr zusetzen wollte."

Inzwischen bestehe Kunis (29) jedoch darauf, dass sich ihr um fünf Jahre älterer Liebster endgültig von seiner Noch-Ehefrau, von der er sich im vergangenen Herbst nach sechs Jahren trennte, loslöst. "Er telefoniert ständig mit Demi und bettelt sie an, die Scheidung einzureichen – angetrieben von Milas Schmerz, eine Romanze mit einem verheirateten Mann führen zu müssen", so der Insider.

Moore (49) wolle allerdings nicht so schnell nachgeben, heißt es weiter. "Es macht ihr zu schaffen, dass er sich in eine Frau verliebt hat, die viel jünger ist als sie. Sie hat keine Lust, die Dinge einfacher für ihn zu machen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden