Sa, 18. November 2017

An Krebs gestorben

28.08.2012 09:39

Stallone verliert nach Sohn Sage nun auch Halbschwester

Kein Ende der Familiendramen rund um Hollywood-Star Sylvester Stallone. Wie das Online-Portal "RadarOnline" meldet, verlor Slys Halbschwester Toni-Ann Filiti am Sonntag im Alter von 48 Jahren den Kampf gegen Lungenkrebs.

Zuvor hatte sich Toni-Ann, nachdem sie einige Zeit lang auf der Intensivstation des UCLA Medical Center gelegen war, selbst aus dem Krankenhaus entlassen, um ihre letzten Tage mit der Familie im Haus ihrer und Sylvesters Mutter Jackie verbringen zu können.

"Sie ist gestern Abend gestorben und es wurde in gewisser Weise bereits erwartet", so ein Insider gegenüber "RadarOnline". "Nachdem sie kürzlich auf der Intensivstation lag, entschied sie sich dazu, dass sie im Haus sterben wollte, damit sie Zeit mit ihrer Familie verbringen konnte."

Zweiter tragischer Verlust für Stallone
Nach dem Tod seines Sohnes Sage, der am 13. Juli tot in seiner Wohnung gefunden wurde, ist dies bereits der zweite tragische Verlust für Stallone innerhalb weniger Wochen. Zumal sich die Lage zwischen Stallone und der Familie seiner verstorbenen Halbschwester kürzlich verschärft hatte, da Edd Filiti, der Sohn von Toni-Ann, Sly via Facebook beschuldigt hatte, seinen Sohn Sage vor dessen mysteriösem Tod stark vernachlässigt zu haben. Edd nahm diese Behauptung aber wenig später zurück.

Jackie Stallone war in zweiter Ehe mit dem Multimillionär Anthony Filiti verheiratet, Toni-Ann ist die gemeinsame Tochter. Sie selbst war bis 2001 mit dem Schauspieler Louis D'Alto verheiratet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden