Mo, 18. Dezember 2017

Ehemann vorgestellt

24.08.2012 10:40

Schauspielerin Franka Potente hat heimlich geheiratet

Die deutsche Schauspielerin Franka Potenten ist verheiratet. Genauso wie sie die Identität des Vaters ihres im Vorjahr geborenen Kindes bisher geheim gehalten hatte, erzählte sie auch nichts von der Hochzeit - bis jetzt.

Bei der Vorstellung der Serie "Copper" lüftete die 38-Jährige nun das Geheimnis, dass Derek Richardson ihr Angetrauter ist. Bei dem Event hatte Potente ihren Schauspielkollegen als ihren "Mann" vorgestellt.

Wie die Pressemanagerin von Potente, Sohela Emami, gegenüber der "B.Z." nun bestätigt, sind die beiden tatsächlich verheiratet. "Ja, Ehemann ist richtig", wird sie entsprechend zitiert.

Den Schauspieler Derek Richardson lernte die aus Münster stammende Potente 2009 beim Dreh zu einer Folge von "Dr. House" kennen. Medienberichten zufolge ist er auch der Vater ihrer Tochter.

Für Potente, die in der Vergangenheit unter anderem mit "Lola rennt"-Regisseur Tom Tykwer, Schauspieler Elijah Wood und dem Geschäftsmann Dio Hauser liiert war, handelt es sich um die erste Ehe.

Für Ehemann und Kind möchte sie nun auch in den Vereinigten Staaten bleiben, sie schließt eine Rückkehr nach Deutschland aus. "Es gibt keine Pläne, nach Deutschland zurückzukehren", erklärte sie damals laut dem "Berliner Kurier". "Außer natürlich zu Besuchen." Das Mädchen werde in den USA eingeschult. Dennoch legt Potente Wert darauf, dass ihre kleine Tochter Polly "ihre deutschen Wurzeln beibehält und dass sie Deutsch spricht."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden