Sa, 21. Oktober 2017

Presse gegen Royals

24.08.2012 10:07

Prinz Harrys Nacktfotos nun doch in der „Sun“

Die britische Presse will sich von der Royal Family nicht in ihrer Pressefreiheit einschränken lassen. Prinz Harrys (27) Nacktfotos sind nun doch in gedruckter Form im Königreich erschienen. Trotz einer Warnung des Palastes und der bisherigen Zurückhaltung anderer Medien hat das britische Boulevardblatt "The Sun" die Veröffentlichung der Bilder als erste britische Zeitung beschlossen und die Fotos, die Harry unbekleidet mit einer nackten Frau zeigen, am Freitag gebracht.

Die "Sun" begründete ihre Entscheidung unter anderem damit, dass die Fotos seit Mittwoch auf zahlreichen Internetseiten zu sehen seien. Es gehe in dem Fall um die Pressefreiheit und die Information der Öffentlichkeit. "Die Fotos haben potenziell Einfluss auf das Image des Prinzen und wie er Großbritannien in der Welt repräsentiert", hieß es in einem Text dazu. Man möge Harry aber sehr gerne und erkenne an, dass er ein junger Mann und ein Soldat sei. Der Fall werfe jedoch auch Fragen zu seiner Sicherheit auf.

Abstimmung in der Infobox: Schadet Prinz Harry dem Ruf der Royals?

Die "Sun" gehört über die Zeitungsholding News International zum Konzern von Medienmogul Rupert Murdoch. Vom Palast hieß es, die Entscheidung zur Veröffentlichung liege bei den jeweiligen Chefredakteuren, die Presse reguliere sich selbst.

In dem vom Medienskandal um das Murdoch-Blatt "News of the World", illegale Recherchemethoden und von der Presse verletzte Privatsphären geprägten Großbritannien löste der Fall eine Diskussion aus. Der Palast hatte über eine Kommission zur Wahrung der Presseethik gewarnt, dass die Bilder Harry in seinem Privatleben zeigten und ihr Abdruck deshalb nicht angebracht sei. Sie waren bei einem Urlaub des Enkels von Königin Elizabeth II. in Las Vegas vor wenigen Tagen entstanden und vom US-Promiportal "TMZ" veröffentlicht worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).