Sa, 18. November 2017

Reinliche Tiere

22.08.2012 12:23

So bereitest du deinem Vogel den perfekten Badetag

Viele Vogelfreunde kennen das: Ihr gefiederter Freund versucht, seinen Bauch in den Trinknapf zu tauchen oder umtrippelt ein gefülltes Wasserglas mit aufgeplustertem Gefieder. Anstatt es von seinem Treiben abzuhalten, sollten Vogelbesitzer ihrem Tier dann eine Bademöglichkeit anbieten. Denn ganz gleich ob Kanarien, Wellensittiche oder Unzertrennliche, bei den meisten Vögeln bedeutet dieses Verhalten "Heute ist Badetag".

"Ziervögel sind sehr reinliche Tiere", erklärt Horst Bielfeld. Der Vogelexperte und Autor zahlreicher Vogel-Ratgeber weiß: "Die gründliche Gefiederpflege kann leicht mehrere Stunden am Tag dauern. Ein Bad ist da eine willkommene Abwechslung."

Bei vielen Vögeln sehr beliebt ist das Badehäuschen, das man in die Öffnung der Käfigtür einhängen kann. Es sollte etwa zwei bis drei Zentimeter hoch mit Wasser gefüllt sein. "Da viele Tiere auch von dem Wasser trinken, sollte es Trinkwasserqualität haben", rät Bielfeld. Ein großer Blumentopfuntersetzer aus Ton eignet sich ebenfalls als Vogelbad. Er sollte außerhalb des Käfigs platziert werden, zum Beispiel auf einem Tisch. So kann ihn der Vogel während des Freifluges entdecken.

Verweigert der gefiederte Freund das Bad in der Wanne, kann man ihm eine Dusche anbieten. Hierzu befüllt man einen Blumensprüher mit handwarmem Wasser und besprüht den Vogel damit aus etwa 30 cm Entfernung. Einige Vögel befeuchten ihr Gefieder auch gern an einem nassen Kräuterbündel oder an ein paar feuchten Salatblättern. Den "Wasserscheuen" kann man daher hin und wieder eine Schale mit Löwenzahn, Küchenkräutern, Feldsalat oder Mangold hinstellen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).