Mo, 20. November 2017

Heirat kann warten

21.08.2012 10:27

„Brangelina“: Lieber Urlaub statt Traumhochzeit

Heiraten? Das kann offenbar warten. Denn anstatt sich, wie in den letzten Monaten spekuliert wurde, Mitte August zu trauen, sollen Angelina Jolie und Brad Pitt samt ihren Kids momentan lieber Urlaub machen.

Das Hollywood-Paar hat offensichtlich auch nach sieben Jahren wilder Ehe und dem vor allem von ihren Kindern lang ersehnten Heiratsantrag noch keine Eile, vor den Altar zu treten. Denn anstatt sich in Frankreich in die Hochzeitsvorbereitungen zu stürzen, soll die Familie momentan lieber entspannt auf einer Luxusjacht vor Griechenland Urlaub machen, berichtete jetzt die "New York Post".

Auf der griechischen Halbinsel Chalkidike soll die Familie vor Kurzem in einem Restaurant essen gewesen sein, heißt es in der Zeitung weiter. Jolie habe dabei sogar ein weißes Kleid getragen – aber geheiratet wurde angeblich dennoch nicht. "Sie lachte und sagte: 'Noch nicht', als der Restaurant-Besitzer fragte, ob sie sich vorbereite", verriet ein Insider. Und dann habe die Schauspielerin indirekt auch für die nächste Zeit Entwarnung gegeben. "Wir lieben Griechenland zu sehr, um wieder zu fahren. Wir haben noch andere Inseln, die wir sehen wollen, bevor wir wieder nach Frankreich zurückkehren."

Auch wenn offenbar doch noch nicht geheiratet werden soll, die Eheringe sind angeblich schon fertig: Jeweils rund 630.000 Euro sollen sie laut "Sun" kosten und vom Juwelier ihres Vertrauens, Robert Procop, entworfen sein. Nach dem ausgiebigen Familienurlaub steht einer Hochzeit also nichts mehr im Wege...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden