Fr, 22. September 2017

Endlich glücklich

21.08.2012 08:27

Steirer kauften Esel „Lucky“ von Viehhändler frei

"Lucky" heißt ja glücklich – und das ist der gleichnamige Eselwallach jetzt vielleicht zum ersten Mal in seinem Leben! Das Tier war an einen Viehhändler übergeben worden, stand dort auf einer Wiese, wo er Hitze ertragen musste, Hagel buchstäblich auf ihn einprasselte. Jetzt erbarmten sich die Anrainer und kauften Lucky frei.

Der engagierte Tierschutzverein "Purzel & Vicky" in Vasoldsberg war von den steirischen Anrainern um Hilfe für den Esel gebeten worden. "Das dürften Leute mit ganz viel Herz und Mitgefühl sein. Sie haben gesehen, wie Lucky, der offensichtlich einem Viehhändler zur 'Verwertung' übergeben worden war, auf einer Wiese gestanden ist, wochenlang", weiß Ingrid Lukas vom Verein. "Bei 35 Grad genauso wie bei Gewittern. Auch als golfballgroße Hagelkörner herunterprasselten. Von den Geschoßen hat er heute noch Verletzungen auf seinem Rücken…"

Da die herbeigerufene Amtstierärztin aber angeblich keine Probleme bei der Unterbringung sehen konnte (für eine Stellungnahme war sie leider nicht erreichbar), griffen die Anrainer tief in ihre Geldtaschen. 500 Euro verlangte der Besitzer für den Esel – und die legten sie zusammen, kauften ihn frei, nannten ihn Lucky. "Das ist eine ganz tolle Sache, das zeigt, dass die Menschen heutzutage doch noch nicht verroht sind", freut sich Ingrid Lukas, die Lucky jetzt auf ihrem schönen Gnadenhof untergebracht hat und super versorgt.

Mehr Informationen zum Verein findest du hier. Spendenkonto: BLZ 38439, Kontonummer 257 410.

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324