Mo, 20. November 2017

Anruf bei der Ex

16.08.2012 09:54

Brad Pitt gratuliert Jennifer Aniston zur Verlobung

Hollywood-Beau Brad Pitt freut sich Berichten zufolge über die Hochzeitspläne seiner Ex-Frau Jennifer Aniston und hat ihr telefonisch zur Verlobung gratuliert. Auch Aniston wünschte Pitt bei dieser Gelegenheit viel Glück für seine bevorstehende Hochzeit mit Angelina Jolie.

Nachdem Jennifer Aniston vor Kurzem ihre Verlobung mit Justin Theroux bekannt geben ließ, soll sich nun ihr Verflossener bei ihr gemeldet haben, um zu gratulieren.

"Brad hat Jen kurzerhand angerufen, um ihr zu sagen, dass er sich über die Neuigkeit ihrer anstehenden Hochzeit gefreut hat", so ein Nahestehender gegenüber dem britischen "Mirror". "Er scherzte sogar, ob er sich einen bestimmten Tag freihalten soll, worüber sie beide lachen mussten. Aber er versicherte ihr mit vollem Ernst, dass er sich für sie und Justin freut. Er wünschte ihr Glück und sagte, er hoffe, dass sie sehr glücklich miteinander werden."

Mit Aniston war Pitt (48) von 2000 bis 2005 verheiratet, bevor er sich mit seiner jetzigen Lebensgefährtin Angelina Jolie (37) einließ. Mit dieser tritt er angeblich in den kommenden Wochen vor den Traualtar. "Brad und Angelina werden in den nächsten paar Wochen heiraten und Jen wünschte ihm auch alles Gute für seine Hochzeit", fährt der Insider fort.

Mit Theroux ist die 43-jährige "Friends"-Ikone derweil seit zirka einem Jahr liiert. Ob Pitt zu ihrer Hochzeit erscheinen wird, ist derweil nicht klar. "Brad und Jen stehen nicht sehr regelmäßig in Kontakt, da sie sich beide in ihrem Leben weiterentwickelt haben", gibt der Informant dazu preis. "Jen spricht aber öfter mit seiner Mutter, Jane, es kursieren also Gerüchte in Hollywood, dass sie bei ihrer Hochzeit auftauchen wird. Aber die Gästeliste steht noch gar nicht fest, deshalb ist es zu früh, um das sicher zu bestätigen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden