Di, 21. November 2017

Auch Dawson ist da

31.07.2012 13:47

Teri Hatcher kriegt „Sound of Music“-Hut als Geschenk

"Salzburg kenne ich in erster Linie als Kulisse für 'The Sound of Music', aber ich hätte nicht gedacht, dass es hier wirklich so aussieht und es im Film keine Kulisse war." "Desperate Housewives"-Star Teri Hatcher kam am Dienstagvormittag auf der Terrasse des Festspielhauses aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.

Am Montag nach dem Konzert sei sie noch extra zur "Trapp-Villa", also zum Schloss Leopoldskron, das im Film als Trapp-Villa diente, zum Abendessen gefahren. Sie habe gedacht, sie fahre durchs Filmset, erzählte sie lachend und mit einem "Sound of Music"-Hut auf dem Kopf, den sie zuvor geschenkt bekommen hatte.

Gleich danach ging's weiter zur Anprobe eines Salzburger Dirndlkleides. Ob sie es zur Premiere von "La Boheme" anziehen wird, wollte sie noch nicht verraten. "Ich freue mich wahnsinnig auf diese Oper. Nino Machaidze kenne ich aus Los Angeles." Sponsor Mont Blanc erfüllte ihr den Wunsch nach einer Premierenkarte.

Auch Schauspielkollegin Rosario Dawson (Bild 2) ist mittlerweile in Salzburg gelandet – am Montagabend und somit etwas später als Hatcher, da sie zuvor noch in London die Eröffnung der Olympischen Spiele besucht hatte. Sie hat es allerdings auch etwas eiliger als ihre Kollegin: Dawson, die im "Hotel Sheraton" einquartiert ist, wird bereits Mittwoch Salzburg wieder verlassen.

Nach dem gemeinsamen Fototermin bekamen die beiden Hollywood-Stars vom Schauspielchef der Salzburger Festspiele, Sven-Eric Bechtolf, eine kurze Einführung zu der Aufführung "Trapped". Vor der Premiere nehmen die beiden US-Ladys noch einen Drink in der Bar des Innenstadt-Hotels "Goldener Hirsch" ein. Nach der Festspiel-Aufführung geht's in die Galerie Ropac.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden