Sa, 16. Dezember 2017

Nach Seitensprung

31.07.2012 14:01

Stewart und Pattinson streiten um Hund "Bear"

Kristen Stewart und Robert Pattinson kämpfen um ihren gemeinsamen Hund "Bear". Während Pattinson den Mischling für sich haben will, tendiert Stewart zum gemeinsamen "Sorgerecht".

Nachdem die 22-jährige US-Schauspielerin letzte Woche gestand, ihren Freund und "Twilight"-Co-Star mit dem Regisseur Rupert Sanders betrogen zu haben, sind beide im Laufe der letzten Tage aus dem gemeinsamen Haus in Los Angeles gezogen. Nun streiten sich die beiden Stars angeblich um den Vierbeiner, den sie zusammen hielten.

"Nachdem Rob seine Sachen aus ihrem Apartment in Los Angeles geräumt hatte, hat er Kristen gesagt, dass er Bear will", berichtet ein Nahestehender gegenüber "RadarOnline". "Sie war am Boden zerstört - sie haben Bear zusammen adoptiert und sie hatte immer das Gefühl, dass er ihr kleines Baby ist."

Pattinson hoffe jedoch, mithilfe seines tierischen Gefährten über seinen Liebeskummer hinwegzukommen. "Es heißt nicht umsonst, dass ein Hund des Menschen bester Freund ist - und Bear ist so gute Gesellschaft." Stewart wolle sich laut dem Insider allerdings nicht so leicht geschlagen geben. "Sie hat Rob geholfen, Bear zu retten, als er als Welpe an Parvovirose erkrankte und fast gestorben wäre. Sie will geteiltes Sorgerecht, was schwierig werden könnte."

Bevor Stewarts Untreue ans Licht kam, soll das Paar sogar darüber nachgedacht haben, einen zweiten Hund zu sich zu nehmen. Der Informant erklärt: "Sie wollten unbedingt einen Spielgefährten für Bear und haben auf petfinder.com und bei einigen Tierheimen mit hoher Todesrate in Los Angeles nachgeschaut. Aber das kommt jetzt gar nicht mehr infrage."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden