Mo, 28. Mai 2018

Weltcup-Springen

25.01.2003 13:01

Nagiller sprint in Sapporo auf den zweiten Platz

Christian Nagiller hat am Samstag in Sapporo seinen Sieg von Hakuba mit einem zweiten Rang bestätigt. Der 18-jährige Tiroler musste sich nur dem Norweger Roar Ljökelsöy um elf Punkte geschlagen geben.
Dritter wurde mit Björn-Einar Romörenebenfalls ein Norweger. Der nach dem ersten Durchgang zweitplatzierteAndreas Widhölzl fiel auf den vierten Rang zurück. Mitder Tageshöchstweite von 139 Metern katapultierte sich FlorianLiegl von der 24. noch an die siebente Stelle.
 
Weltcup-Springen in Sapporo:
1. Roar Ljökelsöy (NOR)
2. Christian Nagiller (AUT)
3. Björn Einar Romören (NOR)
4. Andreas Widhölzl (AUT)
5. Hideharu Miyahira (JPN)
6. Adam Malysz(POL)
7. Florian Liegl (AUT)
8. Janne Ahonen (FIN)
9. Tami Kiuru (FIN)
10. Noriaki Kasai (JPN)
 
weiter:
18. Reinhard Schwarzenberger (AUT)
20. Andreas Kolfer (AUT)
24. Martin Koch (AUT)
26. Balthasar Schneider (AUT)

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden