So, 19. November 2017

Voller Körpereinsatz

24.07.2012 10:01

Elisabetta Canalis als ins heiße Auto gesperrter „Hund“

George Clooneys Ex-Freundin Elisabetta Canalis zeigt sich erneut in einer Kampagne der Tierrechtsorganisation PeTA. In dem gerade veröffentlichten Clip zeigt die feurige Italienerin eindrücklich und mit vollem schweißtreibendem Körpereinsatz, welche enormen Strapazen ein bei Gluthitze in einem Auto eingesperrter Hund durchmacht.

Sie hämmert gegen die Autofenster, versucht, die Türen aufzutreten, und hechelt durch einen Spalt am Fenster, bis sie am Ende völlig erschöpft aufgibt. Die Tierschützer wollen mit diesem Video darauf hinweisen, dass die Hitze im Auto durchaus dazu führen kann, dass eingeschlossene Tiere einen Herzinfarkt erleiden und sterben können.

Im Vorjahr hatte sich die 33-Jährige, die bei uns im Werbefernsehen als Testimonial eines italienischen Süßwaren-Herstellers zu sehen ist, für PeTA nackt fotografieren lassen, um gegen das Tragen von Pelzen zu protestieren.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden