Mo, 20. November 2017

„Miss World“-Wahl

23.07.2012 16:00

Erster Teilerfolg für unsere „Miss Austria“ Amina Dagi

Die Konkurrenz schläft nicht - das Foto oben zeigt sie mit "Miss Frankreich" (li.) und Zimmerkollegin "Miss Belgien" (re.) sowie am nächsten Bild mit weiteren internationalen Schönheiten - trotzdem kann unsere "Miss Austria" bereits einen ersten kleinen Erfolg bei der "Miss World"-Wahl in China verbuchen.

Nach einem Model-Casting der 120 Kandidatinnen wurde sie als eines von nur 20 Mädchen für eine Kaschmir-Fashionshow eines chinesischen Designers ausgesucht. Erfolgserlebnisse wie dieses heben natürlich die Stimmung der 17-Jährigen: "Einfach super! Das bedeutet jetzt aber auch, dass wir zusätzlich noch jede Menge Proben für die Show haben", so die Vorarlbergerin, die noch verrät: "Die Stücke, die wir dort tragen werden, sind fantastisch."

Silvia Hackl, Neo-Chefin der "Miss Austria Corporation" und 2004 selbst Teilnehmerin an der "Miss World"-Wahl, freut der Erfolg ihres Schützlings. Denn gerade in dieser Phase der Wahlvorgänge sind kleine Erfolgserlebnisse ausschlaggebend. Hackl: "Geduld ist bei einer derartigen Veranstaltung eine der gefragtesten Tugenden. Für ein zurückhaltendes Mädchen wie Amina ist es vor allem zu Beginn besonders schwierig, mit den vielen anderen Kandidatinnen, die ja jede Menge anderer Kulturen repräsentieren, zurande zu kommen."

Doch Hackl ist überzeugt: "Sie hat einen extrem professionellen Zugang, und ich habe den Eindruck, dass sie sich sehr wohlfühlt. Sie macht genau das, was in dieser Situation erforderlich ist: die Teilnahme genießen und entspannt auf den nächsten Schritt warten. Eine Nominierung wie jene zu dieser Kaschmir-Fashionshow ist natürlich ein absolutes Highlight in dieser Phase."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden