So, 19. November 2017

Kärnten-Woodstock

21.07.2012 12:46

Die „besten Fans der Welt“ trotzen dem Schlechtwetter

Klagenfurt macht seinem Ruf als "Capital of Beachvolleyball" alle Ehre! Zehntausende Fans aus der ganzen Welt peitschen die Stars in der Sandkiste zum Sieg.

Elektrisierender Jubel und beeindruckende Choreographien wechseln einander ab - und nach den Spielen wird im Beach-Camp mächtig weitergefeiert. Auf einer Fläche von 60.000 Quadratmetern - das sind sechs Fußballfelder - haben 4.500 "Beachies" ihre Zelte aufgeschlagen. "Jedes Jahr wird es noch größer", erzählt Camp-Chef Markus Lang.

Den Fans wird um zehn Euro pro Nacht alles geboten: ein Partyzelt, Grillplätze, Beachvolleyball-Courts und natürlich ausreichend Sanitäranlagen. Anna, Lara, David und Thomas aus Oberösterreich genießen die Stimmung: "Es ist wie Woodstock, wir feiern eine Woche durch. Da gibt es kein Schlafengehen."

Nicht einmal bei strömendem Regen nimmt die Party ein Ende. Sogar beim Hagelsturm wurde in der Zelt-Disko weitergefeiert. Auch von den "Bananas" aus Saalfelden, die das vierte Mal hier sind: "Es ist der Wahnsinn!"

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden