Do, 23. November 2017

In Drogieremarkt

21.07.2012 13:15

Sbg: 71-jährige Ladendiebin nach Beutezug verhaftet

Die Polizei hat im Salzburger Lungau eine 71-jährige Serien-Ladendiebin festgenommen. Die Deutsche aus dem bayrischen Moosburg war am Freitag gegen 17 Uhr von einer Angestellten in einem Drogeriemarkt in Mauterndorf beobachtet worden, wie sie Waren einsteckte. Die Mitarbeiterin alarmierte die Polizei, kurze Zeit später klickten die Handschellen.

Die Beamten durchsuchten daraufhin die Tasche der Frau, ihr Auto und schließlich ihr Zimmer in einem Haus in St. Andrä, das dem Schwiegersohn der Deutschen gehört. Dabei stellte die Polizei rund 30 Stücke Diebesgut sicher, die aus Geschäften in Mauterndorf und Tamsweg gestohlen worden waren.

Die Frau hat bei ihren Beutezügen vor allem Modeschmuck, Kosmetika und Spielwaren mitgehen lassen, der Schaden dürfte laut Polizei bei rund 300 Euro liegen. Die Ladendiebin wurde festgenommen und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert.

Zwei Mittäterinnen überführt
Zugleich überführte die Polizei am Freitag zwei Mittäterinnen aus München, die regelmäßig bei der 71-Jährigen im Lungau zu Gast waren. Eine 33-jährige Frau und ihre 66-jährige Mutter dürften bei den Diebstählen Schmiere gestanden und das Geschäftspersonal abgelenkt haben. Beide Frauen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden