Mi, 22. November 2017

„Miss World“-Wahl

20.07.2012 16:58

Amina Dagi teilt sich ein Zimmer mit der „Miss Belgien“

Unsere "Miss Austria" Amina Dagi ist sicher in Ordos in der chinesischen Mongolei zur "Miss World"-Wahl angekommen. Eine Freundin hat sie auch schon gefunden.

Ihr Zimmer teile sie mit der "Miss Belgien", wie sie in ihrem "China-Tagebuch", das sie täglich in der "Kronen Zeitung" schreibt, verrät.

Dagi ist begeistert über ihre Zimmergenossin: "Die ist ganz eine Liebe. Laura Beyne heißt sie, ist 20 Jahre alt und kommt aus Brüssel. Okay, natürlich ist auch sie eine Konkurrentin, und sie ist quasi die 'Feindin im eigenen Bett', aber wir haben uns von Anfang an gut verstanden – man arrangiert sich sozusagen."

Auch eine Gemeinsamkeit habe man schon gefunden. "Die Laura sportelt, so wie ich, für ihr Leben gerne – die bessere Kondition habe aber ich. Zwar weiß ich, dass alle Mädchen hier sehr fit sind, aber ginge es nur darum, was es leider nicht tut, dann würden meine Chancen auf einen Sieg erheblich steigen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden