Mi, 18. Oktober 2017

Die Tribüne bebt

19.07.2012 10:21

1.000 „Beachies“ verbrachten einen echten Traumtag

Spritztour mit den Stars, relaxen wie die VIPs: Das hat der Beach noch nie erlebt! Tausende Jugendliche verbrachten einen Traumtag beim Beachvolleyball-Grand-Slam.

Schon am Mittwoch brachten Tausende Fans die Tribünen zum Beben. "Das Stadion ist fast voll. Dank der 1.000 Jugendlichen beim Beach Day. Eine Super-Sache, den Kids eine Chance zu geben, sich den VIP-Bereich einmal anzusehen!", ist Clemens Doppler begeistert.

Die "Beachies" waren der Einladung des Landes Kärnten und der "Krone" gefolgt – schon um acht Uhr früh standen die jungen Fans Schlange vor der Arena. "Die Veranstaltung ist super organisiert, das Essen einfach Wahnsinn!", kommen die Beach-Day-Gäste Nina und Lisa aus Klagenfurt nicht mehr aus dem Schwärmen. Denn für die Nachwuchs-VIPs gab's nur das Feinste vom Feinsten zum Naschen. Auf die Lasagne, Rinderragout und Paprika-Hähnchen folgten als Dessert Schokoladen-Mousse, Profiteroles und ein "Erdbeer-Mango-Macchiato". Mahlzeit!

Gestärkt vom Edel-Catering ging's zurück in die Arena, wo unsere Beachhelden erstmals groß aufgespielt haben. Auch die "Beach-Feuerwehr", die, "Eskimo-Splashgirls", feierte Premiere beim 16. Grand Slam: "Wasser marsch!"

Für die Besucher kam's noch besser: Das PS-starke Speed-Boot der "Bullen" nahm einige der Jugendlichen mit auf eine Reise mit den Austro-Beachern. Danach hatten einige der Gäste sogar die große Möglichkeit, mit Clemens Dopper und Co. über die Sandspiele fachzusimpeln oder auf dem Spieler-Floß eine Runde Tischfußball zu spielen. Erst spät am Abend ging dann der Traumtag zu Ende.

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).