Di, 12. Dezember 2017

Keine Erinnerung

18.07.2012 10:15

George Michael: Fünfwöchige Gedächtnislücke

George Michael hatte während seiner Lungenentzündung im letzten Jahr eine fünfwöchige Gedächtnislücke, wie er jetzt in einem Interview verriet.

Der britische Sänger musste im Herbst letzten Jahres seine "Symphonica"-Konzertreihe absagen, nachdem er in Wien aufgrund einer schweren Infektion ins AKH eingeliefert worden war.

Wie er jetzt verriet, kann er sich nicht mehr an die darauffolgenden Wochen erinnern. "Ich bin damals dem Tod von der Schippe gesprungen", berichtete George Michael im Interview mit BBC Radio 2. Die Krankheit habe sich im Voraus angekündigt, was er jedoch ignoriert habe. "Ich bin drei weitere Wochen in Europa aufgetreten. Und dann aß ich eines Nachmittags Lunch, als ich mich plötzlich sehr seltsam fühlte. Ich sagte den anderen, dass ich mich anderthalb Stunden aufs Ohr hauen wolle. Und das ist das Letzte, an das ich mich vor diesen fünf Wochen erinnern kann."

"Schwacher, alter Mann"
Obwohl er den Überlebenskampf überstand, fühlte sich der 48-Jährige anschließend wie ein "schwacher, alter Mann". So musste er sogar wieder gehen lernen. "Wenn du so lange unter Beruhigungsmitteln stehst, dann schwinden deine Muskeln auf unglaublich schnelle Weise", erklärte George Michael dazu.

Angst bereite ihm der Vorfall immer noch, wie er gestand. "Ich glaube, dass es mir deshalb noch immer schwer fällt, darüber zu reden, weil es so willkürlich war", so der Popstar. "Wenn etwas auf so willkürliche Weise passiert, dann dauert es, glaube ich, eine Weile, bis dir das Leben wieder sicher erscheint."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden