Fr, 15. Dezember 2017

"Aufregung wächst"

16.07.2012 13:05

Lanz vor "Wetten, dass..?"-Premiere angespannt

Noch sind es fast drei Monate bis zur Premiere von Markus Lanz als Moderator der ZDF-Show "Wetten, dass..?" am 6. Oktober in Düsseldorf. Doch der 43-Jährige spürt bereits jetzt eine zunehmende Anspannung. "Ich merke, dass die ganze Aufregung drumherum wächst und steigt", sagte der 43-jährige Südtiroler in einem Interview mit seinem Sender.

Er sei sich zwischendurch gar nicht so sicher gewesen, "ob das so eine prima Idee war, weil ich die - ich sag' mal - Nebenwirkungen, die kamen, unterschätzt habe", sagte Lanz. "Ich merke, dass ich plötzlich zum Liebling der Regenbogenpresse geworden bin, merke, dass man sehr, sehr häufig angesprochen wird, auf Autobahnraststätten und Ähnlichem, was wiederum sehr nett ist. Und das bestärkt mich dann immer darin, es doch gut zu finden."

Was der Nachfolger von Thomas Gottschalk in dem ZDF-Showklassiker ändern wird, gilt noch als geheim. Die Wetten und die Kandidaten sollen aber mehr im Mittelpunkt stehen. "'Wetten, dass..?' hat immer, wie keine andere Sendung, von den Zuschauern und von den großartigen Ideen der Zuschauer gelebt", sagte Lanz. "Frank Elstner hat mir schon angedroht: 'Ich hab' im Keller noch einen Riesensack voller Wetten, falls Sie nicht ausreichend tätig werden.'"

Lanz hat dem 70-jährigen Elstner, dem Erfinder von "Wetten, dass..?", nach eigenen Worten so geantwortet: "Lieber Frank, das wird nicht nötig sein, denn wir werden die besten Wetten aller Zeiten kriegen. Und wir freuen uns darauf."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden