Sa, 18. November 2017

Versöhnung gefeiert

13.07.2012 11:40

Jennifer Aniston und Courteney Cox: Wieder Freunde

Jennifer Aniston und Courteney Cox, die seit ihrer "Friends"-Zeit enge Freundinnen waren, sollen Gerüchten zufolge keinen Kontakt mehr gehabt haben, nachdem Aniston mit ihrem Freund Justin Theroux zusammengekommen war. Nun sieht es aber aus, als stünden alle Zeichen auf Versöhnung.

Bilder wie jenes von den SAG-Awards im Jahr 2003, bei dem Jennifer Aniston und Courteney Cox gemeinsam über den roten Teppich liefen, gab es in letzter Zeit kaum. Streitpunkt zwischen den einst besten Freundinnen soll die Beziehung von Aniston zu Justin Theroux gewesen sein. Cox habe sich vernachlässigt gefühlt, hieß es.

Wird das Kriegsbeil nun endlich begraben? Am Dienstag wurden Aniston und Cox jedenfalls bei einem Doppeldate in Los Angeles beobachtet, bei dem sie sich bestens amüsiert haben sollen. Aniston tauchte gemeinsam mit ihrem Liebsten auf, während Cox von einem Unbekannten begleitet wurde.

"Jennifer und Courteney schienen wirklich glücklich, zusammen dort zu sein, und sie schien sich mit Justin zu verstehen", berichtet ein Augenzeuge gegenüber "Radar Online". "Ich weiß nicht, wer Courteneys Typ war, aber Jen kuschelte sich zu Justin und schien erleichtert zu sein, Courteney wieder um sich zu haben. Sie ist Cocos Patin, es muss ihr also sehr viel bedeutet haben, die Freundschaft aufrechtzuerhalten."

Coco ist Cox' achtjährige Tochter, die sie gemeinsam mit ihrem baldigen Ex-Mann David Arquette großzieht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden