So, 19. November 2017

Mit Porno-Sperre

13.07.2012 10:15

„Erstes christliches Tablet der Welt“ präsentiert

Wie man ein inzwischen wohl unverkäufliches Tablet wiederverwertet, zeigt das US-Unternehmen Family Christian. Ihr als "erstes christliches Tablet der Welt" präsentiertes Gerät kam nämlich schon vor zwei Jahren auf den Markt. Aufgepeppt wird es nun unter anderem mit Bibel-Inhalten und einer Porno-Sperre.

27 Übersetzungen der Bibel, christliches Internetradio und ein Webbrowser, der keine Pornografie erlaubt - mit diesen Eigenheiten soll das Edifi genannte Tablet gläubige Käufer anlocken.

Hardware-Wunder dürfen sich die Nutzer allerdings nicht erwarten: Für 150 US-Dollar (ca. 120 Euro) gibt es einen 7-Zoll-Bildschirm mit einer schwachen Auflösung von 800x480 Pixeln, nur 512 MB Arbeitsspeicher, Android 2.3 und acht Gigabyte Speicherplatz. Ins Internet gelangt man - natürlich nur fürs bibeltreue Surfen - per WLAN-Verbindung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden