Mi, 22. November 2017

Nach Liebes-Aus

11.07.2012 09:34

Jamie Campbell Bower soll sich mit Lily Collins trösten

Lily Collins ist angeblich mit Jamie Campbell Bower liiert. Der 23-jährige Brite löste gerade erst seine Verlobung zu "Harry Potter"-Star Bonnie Wright und soll nun angeblich bereits in einer neuen Beziehung mit seiner Schauspielkollegin sein.

Die beiden wurden bereits mehrmals turtelnd und Händchen haltend in Toronto gesichtet, wo sie ab August für die Verfilmung des ersten Teils der erfolgreichen Buchreihe "Chroniken der Unterwelt" von Cassandra Clare gemeinsam vor der Kamera stehen werden.

Bower und Wright verlobten sich im April 2011 und gaben erst kürzlich ihre Trennung bekannt. "Bonnie und James haben sich schon vor einer Weile getrennt", verriet ein Insider damals dem Magazin "Us Weekly". "Es war einvernehmlich, aber es lief schon seit einiger Zeit nicht mehr richtig. Es ist traurig."

Nun scheint der Londoner allerdings wieder glücklich zu sein und zeigt sich verliebt mit Lily Collins. Zuletzt wurde der 23-jährigen Tochter von Musiker Phil Collins eine Beziehung mit Teenieschwarm Zac Efron nachgesagt. Auch mit ihrem ehemaligen Co-Star Taylor Lautner - der genau wie Jamie Campbell Bower in der "Twilight"-Saga mitspielt - soll sie eine kurze Romanze gehabt haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden