Di, 21. November 2017

„Eine neue Phase“

05.07.2012 16:47

Katie deutete Ehe-Aus schon vor Trennung an

Katie Holmes deutete bereits vor ihrer Trennung von Tom Cruise an, sich von ihrem Gatten lösen zu wollen.

In einem Interview, das die 33-jährige Schauspielerin sechs Wochen vor Einreichen ihrer Scheidung mit der amerikanischen "Elle" gab, erklärte die Hollywood-Schönheit, nicht nur als Mrs. Tom Cruise wahrgenommen werden zu wollen. Deshalb sei sie nun darauf bedacht, sich wieder ihrer Karriere zu widmen. "Ich weiß, wer ich bin und wo ich hin will, deshalb will ich mich jetzt darauf konzentrieren", so Holmes, die mit Cruise die sechsjährige Tochter Suri hat.

Dass Erfolg - auch mit einem berühmten Mann an ihrer Seite - nicht von alleine ins Haus flattert, weiß die ehemalige "Dawson's Creek"-Darstellerin allerdings. "Es wird einem nichts in den Schoß gelegt. Wenn überhaupt, dann arbeitet man in solchen offensichtlichen Umständen ein bisschen härter."

Während sie sich früher zu viele Gedanken machte, fühle sie sich heute "viel wohler" in ihrer Haut. "Ich fühle mich sexier", schwärmte Holmes und fügte zudem bedeutungsschwanger hinzu: "Ich fange jetzt erst richtig an zu zeigen, was ich draufhabe. Es ist wie eine neue Phase."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden