Di, 12. Dezember 2017

"Gute Neuigkeiten!"

05.07.2012 09:25

US-Star Matthew McConaughey wird erneut Papa

Matthew McConaughey und seine Frau Camila Alves werden wieder Eltern. Wie der 42-jährige Schauspieler am 4. Juli, dem Unabhängigkeitstag der USA, verkündet hat, erwarten er und seine frischgebackene Gattin zum dritten Mal Nachwuchs.

Auf Twitter schrieb er: "Happy Birthday, Amerika. Noch mehr gute Neuigkeiten: Camila und ich erwarten unser drittes Kind."

Das Jawort gab sich das Paar erst am 9. Juni auf seinem Anwesen in Texas. Gemeinsam ziehen McConaughey und das brasilianische Model bereits die zweijährige Tochter Vida und den vierjährigen Sohn Levi groß.

Vor Kurzem gestand der Frauenschwarm, dass er schon seit jungen Jahren Vater werden wollte. "Eine Sache, die ich schon immer wusste - seitdem ich acht Jahre alt bin - war, dass ich Vater werden will", sagte er im Gespräch mit der Londoner Zeitung "Metro". "Als ich 20 war, wusste ich nicht, was ich karrieremäßig machen wollte, aber ich wusste, dass ich Vater werden will. Die meisten Männer sehen zu ihren Vätern auf - Männer, die gute Kinder aufgezogen haben."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden