Mo, 20. November 2017

„Forbes“-Liste

04.07.2012 09:23

Tom Cruise ist Hollywoods Top-Verdiener

Hollywood-Star Tom Cruise führt die Riege der am besten verdienenden Schauspieler an. Wie das Wirtschaftsmagazin "Forbes" am Dienstag berichtete, strich der "Mission: Impossible"-Star in einem Jahr (Mai 2011 bis Mai 2012) rund 75 Millionen Dollar ein. Cruise ist seit Tagen in den Schlagzeilen, nachdem Ehefrau Katie Holmes in der vorigen Woche die Scheidung eingereicht hatte.

Am 50. Geburtstag des Schauspielers veröffentlichte "Forbes" seine diesjährigen Schätzungen, basierend auf der Befragung von Produzenten, Anwälten, Managern und anderen Mitarbeitern der Filmindustrie. Zu dem Verdienst zählen Filmgagen und Werbeeinnahmen.

Weit hinter Cruise folgen auf den nächsten Plätzen Leonardo DiCaprio und Komiker Adam Sandler mit je 37 Millionen Dollar, gefolgt von Action-Star Dwayne Johnson (36 Millionen Dollar) und Ben Stiller mit 33 Millionen Dollar. Auch Sacha Baron Cohen, Johnny Depp, Will Smith, Mark Wahlberg, Taylor Lautner und Robert Pattinson schafften es auf die Liste der Spitzenverdiener.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden