Mo, 20. November 2017

Konkurrenz für Klum

03.07.2012 09:42

ProSieben bestätigt Model-Show mit schöner Bar Refaeli

ProSieben bestätigt, dass Bar Refaeli mit einer neuen Model-Show auf Sendung gehen wird. Nachdem es schon länger Spekulationen gab, dass das Supermodel bei dem TV-Sender zu sehen sein wird, ist nun klar, dass Refaeli tatsächlich auf die deutschen Bildschirme kommen wird.

In der Challenge-Show "Million Dollar Shooting Star" - so der Arbeitstitel - wird sie sich auf der Suche nach dem perfekten Foto mit zehn Kandidatinnen an exotische Orte wagen. Als Mentoren und Juroren werden neben Refaeli Fotograf Oliver Gast und Model-Agent Peyman Amin mit von der Partie sein. Letzterer war bereits als Juror bei "Germany's next Topmodel" tätig.

Insgesamt müssen die Nachwuchsmodels zehn Fotoshootings absolvieren. Für jedes gewonnene Shooting erhält die Siegerin 100.000 Dollar, die in einem Safe der jeweiligen Kandidatin hinterlegt werden. Im Finale entscheiden dann die Zuschauer über die Gewinnerin, die ihr erspieltes Geld - im Höchstfall eine Million Dollar - mit nach Hause nehmen darf.

Heidi Klum, Moderatorin der ProSieben-Sendung "Germany's next Topmodel", ist derweil der Ansicht, dass das Thema Model-Show "erschöpft" ist. "Es ist irgendwo immer das Gleiche", erklärt sie im Interview mit der "Bild am Sonntag" und gibt zu, auf ProSieben "ein bisschen" sauer zu sein. "Wäre ich ProSieben, würde ich meiner Top-Sendung keine Konkurrenz machen. Aber mir gehört ProSieben nicht, ich bin nur Angestellte."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden