Sa, 18. November 2017

Ein Augenschmaus

23.12.2014 10:31

Wie Sie Ihr Aquarium optimal dekorieren können

Mit einiger Phantasie lässt sich die Unterwasserwelt im Aquarium attraktiv und individuell gestalten. Doch beim Einrichten einer "Zierfisch-Wohnung" sollte man bedenken, dass die Bewohner sich auch wohlfühlen. So dient die Dekoration nicht nur der Schönheit, sondern bildet den Lebensraum der Zierfische, das heißt, sie bietet ihnen Schutz, Laichplätze und Reviere.

Allein schon der Bodengrund hat wichtige Funktionen im Aquarium. Er gibt den Pflanzen Halt und dient der Speicherung von Pflanzennahrung. Zudem bietet er Siedlungsfläche für Kleinstlebewesen, die die Abfallstoffe im Aquarium verarbeiten. Kalkfreier Flusssand und feinkörniger Kies aus dem Zoofachhandel eignen sich am besten. Bevor man den Bodengrund in das Becken gibt, sollte man ihn gründlich unter fließendem Wasser reinigen. Für die Pflanzen empfiehlt es sich, die unterste Bodenschicht mit einem so genannten Depotdünger zu versehen.

Achtung bei der Auswahl der Steine
Eine Unterwasserwelt wirkt strukturierter, wenn man sie mit Steinen oder Holz dekoriert. Dabei ist einiges zu beachten. So sollte man etwa keine kalkhaltigen Steine verwenden. Sie würden zu einer unerwünschten Aufhärtung des Wassers führen. Zur Probe, ob ein Stein Kalk enthält, tropft man Essigessenz auf die Steine: Schäumt es, ist der Stein kalkhaltig. Am besten eignen sich Granit-, Basalt-, Lavabrocken und Steinholz. Jedes Stück vorher mit heißem Wasser reinigen.

Wurzeln dürfen nicht aus dem Wald kommen
Als besonders attraktiv und beständig gelten Wurzeln aus verschiedenem Wurzelholz. Der Fachhandel bietet verschiedene Sorten an. Verwende keine Wurzeln aus dem Wald – sie würden im Aquarium faulen und das Wasser belasten. Damit sie nicht im Aquarium herumschwimmen, sollte man kleinere Wurzeln mancher Sorten auskochen, größere werden z.B. in einer Regentonne gewässert.

Weniger ist mehr
Eine schöne Wirkung erzielt man, wenn man Bodengrund und Dekorationsmaterial von vorn nach hinten ansteigen lässt. Ganz wichtig: Das Aquarium nicht zu voll stopfen mit Holz und Steinen. In der Draufsicht erkennt man gut, ob genügend Schwimmraum für die Fische vorhanden ist. Übrigens: Das richtige Dekorationsmaterial gibt es im Zoofachhandel.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).