Di, 23. Jänner 2018

82 und 83 Jahre alt

25.06.2012 12:20

Uromas springen für den guten Zweck mit Fallschirm

Da kann sich mancher junge Spund etwas abschauen: Um Geld für eine Suppenküche für Kriegsveteranen zu sammeln, sind zwei Damen jenseits der 80 im US-Bundesstaat Ohio mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug gesprungen, berichtet die Nachrichtenagentur Associated Press. Mit ihrer Aktion sorgten die beiden rüstigen Uromas landesweit für Aufsehen.

Marjorie Bryan (83) und Marianna Sherman (82) gehören dem Verein "Blue Star Mothers" an. Die Kinder und Enkelkinder der Mitglieder dienten in verschiedenen Kriegen, ihre Mütter und Großmütter engagieren sich für den Bau von Veteranenzentren und den Erhalt derselben. Mittlerweile sind Marjorie und Marianna sogar Urgroßmütter, erzählen sie stolz.

Gemeinsam mit ehemaligen Fallschirmjägern der US-Armee wagten die beiden am Samstag schließlich den Sprung aus fast 4.000 Metern Höhe. "Eigentlich hatte ich niemals geplant, aus einem Flugzeug zu springen", erzählte Bryan der Online-Zeitung "Lima News" vor dem Tandemsprung. "Aber als wir die Gelegenheit bekamen, haben wir einfach zugegriffen."

Angst hätten die beiden nicht gehabt, so Sherman. "Aber die Reaktionen in unserem Familien- und Freundeskreis waren sehr unterschiedlich. Das ging von 'Ihr seid total verrückt' bis 'Ich möchte auch mal springen'", erzählte die 82-Jährige.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden