So, 19. November 2017

Kind und Nager

28.06.2012 12:01

Tipps zum richtigen Umgang mit deinem Goldhamster

Goldhamster sind besonders bei Kindern ein beliebtes Haustier. Wenn man dem kleinen Nager ein artgerechtes Zuhause eingerichtet hat, gilt es, dem Kind den richtigen Umgang mit dem neuen Mitbewohner näherzubringen. Was du dabei beachten solltest, kannst du hier nachlesen.

Goldhamster sind keine Kuscheltiere zum Drücken und Knuddeln. Eltern sollten das ihren Kindern deutlich machen. Vielmehr haben die Tiere einen sehr zarten Körperbau und können durch zu festes Drücken (auch wenn es lieb gemeint ist) oder einen Sturz ernsthaft verletzt werden.

Kinder sollen wissen, dass der Goldhamster kein Spielzeug ist. Dem Kind kann ruhig gesagt werden, dass er, wenn er sich schlecht behandelt fühlt, auch zubeißen kann. Aber allein dem kleinen Gesellen zuzusehen, wie er sich in seinem Gehege beschäftigt, macht schon Freude.

Beim Füttern ist zum Beispiel amüsant zu beobachten, wie er sein Futter in die Backentaschen stopft. Auch wenn er sich mit den eigenen Artgenossen nicht so gut versteht, so kann ein Hamster doch bei "seinem" Menschen handzahm werden, wenn dieser sich ausgiebig mit ihm beschäftigt. Dabei wirken kleine Extra-Leckerbissen manchmal Wunder.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).