Sa, 16. Dezember 2017

Kein Mini-Clooney

21.06.2012 15:31

Mit diesem Sixpack dementiert Stacy Keibler Babygerücht

Auch so kann man mit Schwangerschaftsgerüchten umgehen... Nach einem Foto, auf dem sich das Kleid von Clooney-Schatz Stacy Keibler um die Mitte verdächtig wölbte, wurde heftig spekuliert, ob der Hollywood-Beau nun endlich Vater werde. Nichts da, will uns die angeblich werdende Mama beweisen und twitterte ein Bild, das mehr sagt als tausend Worte.

Babybäuchlein ist auf diesem Bild nämlich keines zu sehen. Genauer gesagt: Auf diesem Twitter-Bild ist überhaupt kein Bäuchlein zu sehen. Die 32-Jährige zeigt uns nämlich einen Sixpack, von dem sogar so mancher Kerl nur träumen kann. Durchtrainiert vom Scheitel bis zur Sohle ist sexy Stacy - selbst die eine oder andere Portion Pasta, die sie mit ihrem Liebsten am Comer See verdrückt hat, hat offensichtlich nicht angesetzt.

Allerdings verrät die Ex-Wrestlerin nicht, wann das Bild mit dem Wahnsinnsbauch geknipst wurde. Vielleicht ist das Ganze ja nur ein cleverer Schachzug, um über die wachsenden Baby-Rundungen abzulenken.

Möglicherweise ist das Foto aber tatsächlich in Clooneys Kraftkammer am Comer See entstanden. Denn wie Keibler erst unlängst dem "Self"-Magazin verriet, braucht es nur ein Theraband, eine Matte und 18 Minuten Zeit am Tag, um den Körper so fit zu machen. Das könnte sich auch im Liebesurlaub in Italien leicht ausgehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden