Di, 21. November 2017

Schön unheimlich

20.06.2012 14:27

Erstes Foto von Angelina Jolie als böse Disney-Hexe

Vergangene Woche haben die Dreharbeiten zur "Maleficent"-Produktion der Walt Disney Studios mit Oscar-Gewinnerin Angelina Jolie in der Hauptrolle begonnen. Jetzt ist das erste - unheimliche und zugleich schöne - Foto der Schauspielerin im teuflischen Kostüm der fiesen Hexe Malefiz aufgetaucht.

Der Film erzählt die bisher nicht bekannte Geschichte der Hexe Malefiz aus dem Zeichentrick-Klassiker "Dornröschen" von 1959. Der Film deckt auf, weshalb Malefiz so hartherzig und böse wurde, bis sie schließlich das Baby Aurora verwünscht. Neben Angelina Jolie sind in weiteren Rollen unter anderem Elle Fanning, Sam Riley und Imelda Staunton zu sehen.

Auf die Frage, warum sie die Rolle angenommen habe, erklärt Jolie: "Um meinen Kindern eine Freude zu bereiten." Sieht man das erste Szenenbild der Filmschönheit mit gelb leuchtenden Augen und schwarzer Mephistokappe mit Hörnern, wird sie ihnen vermutlich zuerst einmal eher einen gehörigen Schrecken einjagen. Ins Kino kommen soll der Film im Frühjahr 2014.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden