Do, 23. November 2017

„Es war eine Lektion“

18.06.2012 11:15

Kim Kardashian bereut ihre 72-tägige Ehe nicht

Kim Kardashian bereut ihre Ehe mit Kris Humphries nicht. Die amerikanische Reality-TV-Darstellerin war im August letzten Jahres mit dem Basketball-Profi vor den Traualtar getreten, beantragte nach nur 72 Tagen allerdings bereits wieder die Scheidung. Als Fehler sieht sie die kurzlebige Ehe aber nicht an, wie sie nun verraten hat.

"Für jeden, dem ich damit wehgetan habe, tut es mir wirklich leid", entschuldigt Kardashian sich im Interview mit Oprah Winfrey. "Ich wünsche niemandem Schmerz, aber den Menschen, der ich durch diese verrückte Erfahrung geworden bin, möchte ich nicht ändern. Ich habe Kris geliebt und die ganze Sache hat ihm offensichtlich wehgetan und mir auch. Es war peinlich. Ich möchte es nicht einen Fehler nennen - es war eine Lektion."

Dass sie nicht den Rest ihres Lebens mit Humphries verbringen will, merkte die Promi-Brünette indes bereits, als sie mit ihm zusammenzog. Trotzdem entschied sie sich, ihn vor laufenden Kameras zu heiraten. "Als wir zusammenzogen, sah ich, wie es wirklich um unsere Beziehung beschaffen war", gibt Kardashian, die inzwischen mit Rapper Kanye West liiert ist, zu. "Ich will nicht ins Detail gehen, aber als wir zusammenzogen, wusste ich, dass er nicht der Richtige war."

Obwohl die Verbindung nicht hielt, beteuert das It-Girl, noch immer eine hohe Meinung von Humphries zu haben. "Er ist ein guter Mensch. Er wird immer einen Platz in meinem Herzen haben. Es war einfach nicht das Richtige für mich."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden