Mi, 22. November 2017

Traditionelle Parade

17.06.2012 12:08

„Trooping the Colour“: Queen feierte Geburtstag

Königin Elizabeth II. hat am Samstag mit der traditionellen Militärparade "Trooping the Colour" ihren 86. Geburtstag offiziell gefeiert. Ihr Ehemann Prinz Philip, 91, war erstmals seit seiner Blasenerkrankung vor zwei Wochen wieder in der Öffentlichkeit an der Seite der Queen. Er hatte sich die Infektion offenbar bei der stark verregneten Schiffsparade auf der Themse zum Thronjubiläum zugezogen, und war danach fünf Tage im Krankenhaus.

Die Queen, deren eigentlicher Geburtstag auf den 21. April fällt, hat die Militärparade während ihrer 60-jährigen Herrschaft nur einmal verpasst: Wegen eines Generalstreiks wurde 1955 der Vorbeimarsch der Garderegimenter auf dem Exerzierplatz Horse Guards Parade abgesagt.

Großes Spektakel mit der ganzen Familie
Auch am Samstag lieferten die 1.600 Soldaten und Offiziere des Garderegiments der Coldstream Guards wieder ein großes Spektakel. Im nahe gelegenen Green Park und am Tower von London wurden Salutschüsse abgefeuert. Die Queen und Prinz Philip fuhren wegen des launischen Wetters in einer geschlossenen Kutsche mit Glasdach vom Buckingham Palast zu der Zeremonie. Prinz William, sein Vater Prinz Charles - beide mit Bärenfellmützen - und Prinzessin Anne folgten auf dem Pferderücken. Kate, die Herzogin von Cambridge, Prinz Harry und Camilla, die Herzogin von Cornwall, fuhren gemeinsam in einer Pferdekutsche.

Auszeichnungen für Bürger und Promis
Aus Anlass ihres offiziellen Geburtstags hat die Queen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Bürger und Prominente für ihre Dienste ausgezeichnet. Darunter Take-That-Sänger Gary Barlow und die Hollywood-Stars Kate Winslet und Kenneth Branagh. Prinz Charles wurde von ihr der höchste Rang in allen drei Waffengattungen der Streitkräfte verliehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden