So, 22. Oktober 2017

Rekorderlös

15.06.2012 19:36

„Apple I“-Computer für 374.000 Dollar versteigert

Für das 560-Fache seines ursprünglichen Wertes ist ein Computer aus Apples erster Serie versteigert worden. Der "Apple I" von 1976 brachte am Freitag beim Auktionshaus Sotheby's in New York 374.000 Dollar (knapp 300.000 Euro) ein. Das demnach "extrem seltene" Sammlerstück kostete neu einst 666,66 Dollar. Bereits Ende 2010 erzielte ein "Apple I" beim Auktionshaus Christie's einen Erlös von umgerechnet rund 165.000 Euro.

Der am Freitag versteigerte und noch von den Apple-Gründern Steve Jobs und Steve Wozniak zusammengeschraubte Rechner übertraf selbst das von den Auktionatoren erhoffte Ergebnis um mehr als das Doppelte. Sotheby's hatte mit einem Erlös von bis zu 180.000 Dollar gerechnet. Doch zwei Bieter schaukelten sich hoch, und das Gerät ging letztlich für stolze 374.000 Dollar an einen anonymen Telefonbieter.

Weltweit nur noch 50 Stück der "Computer-Großväter"
Nach Angaben des Auktionshauses gibt es nur noch etwa 50 der "Computer-Großväter". Lediglich von sechs wisse man, dass sie auch funktionieren - der jetzt verkaufte ist einer davon. Bei dem versteigerten Gerät sind auch das externe Kassettenteil und ein Monitor dabei. Die Tastatur liegt ebenso blank wie das mit Schaltkreisen bestückte Motherboard.

Die ersten Apple-Computer wurden ohne Bildschirm, Netzteil, Tastatur oder Gehäuse geliefert. Deswegen wurden für sie Holzgehäuse gebastelt. Obwohl es die ersten Computer für Heimanwender waren, verkauften sie sich schleppend: Etwa 150 Rechner brachten Wozniak und Jobs selbst an den Mann, 50 andere orderte ein Elektronikhändler.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).