Fr, 17. November 2017

„Hat nicht gepasst“

13.06.2012 11:08

Dschungel-Pärchen Rocco Stark und Kim Gloss getrennt

Das war's mit dem süßen Dschungel-Paar, das vom Kuscheln nie genug bekommen hat: Rocco Stark und Kim "Gloss" Debkowski haben sich getrennt. Die vor laufenden Kameras im RTL-Camp geschmiedete Liebe hielt nicht einmal ein halbes Jahr, obwohl Romantiker Rocco bereits konkrete Heiratspläne geschmiedet hatte.

Wie der 26-jährige Schauspieler und Sänger selbst verkündet, ist die Beziehung mit der 19-jährigen Ex-Kandidatin von "Deutschland sucht den Superstar" nach fünf gemeinsamen Monaten wieder vorbei. "Ja, wir haben uns getrennt. Es hat einfach nicht gepasst. Es geht mir im Moment noch alles sehr nah", gesteht er gegenüber der "Bild"-Zeitung.

Auch Debkowski geht die Trennung sehr nahe, wie sie auf ihrer Facebook-Seite mitteilt: "Ja, Rocco und ich haben uns getrennt. Es tut mir sehr weh und es wird eine sehr schwere Zeit für mich/uns. Das alles ändert nichts daran, dass ich ihn über alles liebe."

Kennengelernt hatten sich die beiden bei der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Kurz nach dem Ende der Sendung teilten sie ihr Glück mit der Öffentlichkeit und bestätigten ihre Beziehung. Das junge Paar sprach erst kürzlich noch von Hochzeit und Kindern und schien bereits konkrete Pläne zu haben. Laut "Bild" soll Rocco Stark sogar schon Eheringe ausgesucht und bei Debkowskis Vater um ihre Hand angehalten haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden