Mo, 28. Mai 2018

Australien

25.01.2003 11:50

Serena Williams gewinnt Australian Open

Serena Williams hat gesiegt: Erstmals hat sie die Australian Open der Tennisprofis gewonnen und hält nun alle vier Grand-Slam-Titel. Die 21-jährige Amerikanerin siegte am Samstag im Finale in Melbourne 7:6 (7:4), 3:6, 6:4 gegen ihre ein Jahr ältere Schwester Venus.
Serena Williams hat Tennis-Geschichte geschrieben.Mit ihrem ersten Triumph bei den Australian Open vollendete die21-jährige US-Amerikanerin am Samstag in Melbourne den sogenannten "Serena Slam" und holte über den Jahreswechselhinweg alle vier Grand-Slam-Titel in Folge.
 
Weltranglisten-Erste
"Das ist ein sehr spezieller Moment. Ich habe schonals Kind davon geträumt, die Beste zu sein", sagte die Weltranglisten-Erstenach dem schwer erkämpften 7:6 (7/4) 3:6 6:4 über ihreSchwester Venus, die wie bei den French Open, in Wimbledon undbei den US Open im Endspiel als Geschlagene vom Platz ging. Zuletzthatte sie sie bereits in den Endspielen bei den French Open, inWimbledon und bei den US Open bezwungen hatte.
 
Wie Graf und Navratilova
Gleiches wie Serena Williams war bisher nur SteffiGraf (1993/94) und Martina Navratilova (1983/84) geglückt,die am Sonntag im Mixed-Finale steht. Den echten Grand Slam -den Gewinn der vier wichtigsten Turniere in einem Kalenderjahr- haben nur die Amerikanerin Maureen Connolly (1953), die AustralierinMargaret Court (1970) und Steffi Graf (1988) geschafft.
 
Turniersieg für die Großmutter
"Ich kann nicht glauben, dass ich mit diesen Frauenverglichen werde. Das ist für mich sehr erstaunlich", gestandSerena, die ihre Rede bei der Siegerehrung mit brüchigerStimme abbrach und sich ein paar Tränen aus den Augen wischte.Ihre Schwester fand ihr übliches Lachen zwar schnell wieder,wirkte unmittelbar nach dem 2:22 Stunden langen Match aber sehrgeknickt. Beide Schwestern widmeten das Finale ihrer vor kurzemverstorbenen Großmutter. "Sie war jemand wirklich sehr Speziellerin unserem Leben", sagte Serena.
 
Herren-Doppel an Llodra / Santoro
Das französische Duo Michael Llodra und FabriceSantoro hat erstmals die Doppel-Konkurrenz bei den AustralianOpen gewonnen und damit zugleich seinen allerersten Turniersiegüberhaupt errungen. Llodra und Santoro siegten am Samstagin Melbourne 6:4 3:6 6:3 gegen Mark Knowles von den Bahamas undDaniel Nestor aus Kanada. Damit glückte den Franzosen dieRevanche für die Final-Niederlage vor einem Jahr an gleicherStelle. Das Preisgeld für die Sieger beträgt umgerechnet230.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden