Mi, 22. November 2017

Schwerer Start

11.06.2012 16:49

Paris Jackson: „Ich werde in der Schule gemobbt“

Michael Jacksons Tochter fällt der Start in der Schule schwer, da sie dort gemobbt wird. Die heute 14-jährige Paris war zu Lebzeiten des Sängers mit ihren Brüdern Prince (15) und Prince Michael ll. (10) zu Hause unterrichtet worden, besucht nun aber seit einiger Zeit eine Privatschule.

"Die Leute versuchen es, aber es gelingt nicht immer", versicherte sie im Gespräch mit Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey. "In der Schule - und manche Leute versuchen, mich online zu mobben. Sie versuchen, mich mit Worten zu treffen, aber das funktioniert nicht wirklich."

Paris verriet auch, dass sie neuen Freunden gegenüber misstrauisch sei, weil sie sich nicht sicher sein könne, ob andere nur an ihr interessiert sind, weil sie berühmt ist. "Wenn ich merke, dass jemand falsch zu mir ist, werde ich ihn einfach fernhalten", erklärte die Promi-Tochter gegenüber Winfrey.

In der Sendung erinnerte sich Paris auch an ihren Vater, der im Juni 2009 an einer Überdosis Propofol starb. Dieser habe immer sicherstellen wollen, dass sie und ihre Brüder so viel Spaß wie möglich hatten, weil er selbst durch seine zeitige Karriere viel verpasst habe. "Er erzählte uns, dass er keine richtige Kindheit hatte. Während die anderen Kinder draußen spielten, war er im Studio und sang. Er wollte, dass wir das hatten."

Paris und ihre Brüder leben nun bei ihrer Großmutter Katherine Jackson.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden