Di, 17. Oktober 2017

Porsche gegen Lkw

09.06.2012 09:24

Lindsay Lohan nach Autounfall verletzt im Krankenhaus

Lindsay Lohan macht schon wieder Schlagzeilen außerhalb des Filmstudios. Die 25-Jährige kam nach einem Autounfall mit offenbar leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Sie sei am Freitag in ihrem Porsche in der Nähe von Los Angeles unterwegs gewesen, als sich ein "schlimmer Unfall" mit einem Lastwagen zugetragen habe, berichtete "TMZ".

Augenzeugen sagten demnach, Lohan, die am Steuer gesessen habe, und eine Assistentin seien nach dem Unfall blutend aus dem Auto gestiegen. Während Lohans Assistentin mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht worden sei, habe sich die Schauspielerin selbst dorthin begeben, berichtete "TMZ" weiter. Sie sei wegen leichter Verletzungen behandelt worden. Demnach sah Lohan grundsätzlich "gesund und munter" aus.

"Ich habe gerade mit ihr gesprochen. Ihr geht es gut", zitiert die Website "Hollyscoop" aus ihrer Umgebung. Zunächst war unklar, ob Lohan oder der Fahrer des Lastzugs Schuld hatten. Der dunkle Porsche wurde vorn ordentlich eingedellt (siehe Bilder oben). Über die genaue Unfallursache wurde zunächst nichts bekannt.

Nach etlichen Scherereien mit der US-Justiz steht Lohan noch bis Mai 2014 unter informeller Bewährung. Sie war im Mai 2010 schuldig gesprochen worden, eine Halskette aus einem Juweliergeschäft gestohlen zu haben. Zuvor war sie im Jahr 2007 wegen Drogenbesitzes und Alkohol am Steuer verurteilt worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).